VfB Helmbrechts 98 e.v.

Die Gründung des Vorgängervereins erfolgte im Jahr 1921. Die größten Erfolge der Fußballmannschaft waren die Meisterschaft der Bayernliga und der Aufstieg in die II. Division Süd 1955. Bis zum Jahre 1963 konnte man sich in dieser halten, dann erfolgte jedoch eine Ligareform mit Einführung der Bundesliga und Regionalligen zur Rückstufung in die Bayernliga. Das beste Resultat das in der II. Division erreicht wurde war Rang 4 in der Saison 1959/60. Anschließend gehörte der VfB dann der Bayernliga an.

1998 erfolgte eine Neugründung unter dem Namen VfB Helmbrechts 98 e. V., welcher sich als Ziel setzte, fortan verstärkt die Jugend zu fördern. Trotz dieses Vorhabens begann eine Erfolgsserie und die Seniorenmannschaft konnte zahlreiche Aufstiege vermelden. Bereits 7 Jahre nach der Neugründung konnte man in der Saison 2005/06 den Aufstieg in die Bezirksligaoberliga Oberfranken feiern.

Aktuell spielt die erste Mannschaft unter Trainer Thomas Wind in der Kreisklasse Frankenwald, nachdem sie in der Saison 2017/18 aus der Kreisliga Nord abgestiegen war. Seit Frühjahr 2019 tritt die Reservemannschaft als SG Kleinschwarzenbach II/ VfB Helmbrechts 98 II in der A-Klasse Flex an.

Abteilungen: Fußball, Volleyball, Gymnastik, Montagswanderer