Der VfB gewinnt das Derby gegen Schauenstein II!

Der VfB gewinnt das Derby gegen Schauenstein II!

Der VfB gewinnt das Derby gegen Schauenstein II!

Langer trifft erneut, Schneeberger gibt Tor-Debüt!

Nach dem 4:2 Sieg im Auftaktspiel wollten die Schützlinge von Trainer Wind unbedingt nachlegen und brauchten gegen die Aufsteiger vom TuS Schauenstein II keine lange Anlaufzeit: Bereits nach vier Minuten schlug Innenverteidiger Müller einen langen Ball auf Langer, der direkt abzog und durch ein bisschen Hilfe des Gästetorhüters das 1:0 erzielte. Danach hielt der VfB das Tempo hoch, scheiterte jedoch mehrmals im Torabschluss. Nach ca. 20 Minute ordnete der Schiedsrichter eine Trinkpause wegen der sommerlichen Temperaturen an. Nach dieser kurzen Unterbrechung änderte sich der Spielverlauf schlagartig. Die Gäste setzten den VfB jetzt immer mehr unter Druck und griffen weit vorne an. Das zeigte Wirkung bei den Rothosen. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld war Gäste-Stürmer Schott allein vor Keeper Edelmann und ließ sich nicht zweimal bitten, den Ausgleich zu erzielen. Bis zur Pause spielte beinahe nur die Auswärtsmannschaft, bis auf einen Pfostenschuss per Freistoß wollte aber auch ihnen keine zwingende Toraktion gelingen.

Im zweiten Durchgang fing sich der VfB zusehends. Es wurden jetzt wieder mehr Zweikämpfe im Mittelfeld gewonnen und hinten stand die Abwehr sicher. Einzig das Toreschießen wollte nicht so richtig gelingen. Dies änderte sich in der 57. Minute: Über Umwege kam der Ball zu Horn, der direkt auf Neuzugang Schneeberger querlegte. Aus circa 11 Metern hatte der Neuzuging dann wenig Probleme, den Ball im Tor unterzubringen. Die Gäste aus Schauenstein wehrten sich sichtlich gegen die drohende Niederlage und warfen alles nach vorne. Dies ließ dem VfB Raum für Konter, die jedoch ungenutzt blieben. Auf der anderen Seite kamen die TuS’ler immer wieder zu Abschlüssen, allerdings war fast immer entweder das Bein eines VfB-Verteidigers oder der glänzend aufgelegte Torhüter Edelmann im Weg. So endete eine nicht allzu hochklassige Partie mit 2:1 für den VfB.

Nach dem Sieg hatten die Jungs vom VfB einiges zu feiern!

Dieses Wochenende steht für die Rothosen ein Doppelspieltag an: Am kommenden Freitag, dem 02.08., tritt der VfB um 18:30 bei der SG 1/ SpVgg Selbitz II – TSV Lippertsgrün an. Die Berzirksligareserve aus Selbitz steht mit einem Punkt aus zwei Spielen auf Rang 12 der Tabelle. Am Sonntag, dem 04.08., werden die Helmetzer dann in Weißdorf 15 Uhr vom 1. FC Waldstein II empfangen.

vfb98

Schreibe einen Kommentar