Am Wochenende stürmen die Rothosen wieder!

Am Wochenende stürmen die Rothosen wieder!

Nach einer ruhigen Woche geht es wieder rund beim VfB.

Das Kreisklassenspiel der ersten Mannschaft wurde auf Anfrage des FSV Naila auf den Tag der deutschen Einheit verschoben, die SG TVK II / VfB II verlor ihr Heimspiel gegen die Tabellenführer vom FC Döbraberg II mit 1:5.

Die SG startete zwar stark ins Spiel und ging sogar mit 1:0 durch einen Kopfball von Weigold in Führung, die Kraft reichte am Ende aber nicht aus, um über 90 Minuten mit dem Klassenprimus mitzuhalten. Trotzdem machte vor allem die Leistung in der ersten Halbzeit Hoffnung, in Zukunft einige Erfolge feiern zu dürfen.

Das kommende Wochenende hat dagegen Potenzial, wesentlich interessanter zu sein. Schon am Freitagabend um 17 Uhr ist die SG TVK II / VfB II zu Gast bei der SG ASV Leupoldsgrün III / FC Ahornberg III. Wenn die gemeinsame Mannschaft der Kroha und der Rothosen ihre Leistung vom vergangenen Wochenende bestätigt, sollte einiges zu holen sein. Das Spiel findet in Ahornberg statt.

Am Samstagnachmittag geht es dann um 15 Uhr weiter: Der VfB empfängt die SG 1. FC Gefrees / TSV Streitau. Die Rothosen mussten die Tabellenführung vorübergehend an den FC Stammbach abgeben und auch die Aufsteiger vom TuS Schauenstein II haben die Gunst der Stunde genutzt und sind am VfB vorbeigezogen. Gegen die Mannschaft von Ex-VfB’ler Alexander Pietsch werden die Jungs alles geben, um den Anschluss an die ersten Plätze zu halten.

Interview mit Trainer Thomas Wind auf anpfiff.info

Außerdem gab der Trainer der ersten Mannschaft vom VfB diese Woche ein Interview im Internetportal anpfiff.info. Darin spricht er unter anderem über den momentanen Höhenflug, unsere Saisonziele und mehr. Für den Artikel ist allerdings ein Abonnement erforderlich.